Unterkünfte suchen


Sehenswürdigkeiten

Zauchensee liegt im Salzburgerland und ist eine kleine Marktgemeinde mit knapp 4000 Einwohnern. Schon die Römer durften in ihrer Zeit Sehenswürdigkeiten am Zauchensee gesehen haben, weil sie eine Raststation errichtet haben. Die heutigen Attraktionen am Zauchensee sind unter anderem die Skigebiete, an denen sich Tausende von Touristen tummeln und sich dem Wintersport hingeben. Aber auch die Ausflugziele am Zauchensee haben ihren Reiz. Am nahegelegenen Rossbrand kann man einen 360° Panoramaausblick genießen, der sich vom Großglockner bis hin zu den Schladminger Tauern erstreckt. Im Norden werden Tennengebirge und Hagengebirge sichtbar und bieten einen faszinierenden Einblick in die Bergwelt. In Pongau, das nur einige Kilometer von Zauchensee entfernt ist, gehört zu den schönsten Sehenswürdigkeiten am Zauchensee. Aber
auch die Burg Hohenwerfen bietet imposante Einblicke in die Geschichte. Mit einer Greifvogelschau, die auf der Burg dargeboten werden, werden nicht nur Kinderaugen zum Leuchten gebracht. Weitere von vielen Attraktionen am Zauchensee sind die Eisriesenwelten, die in einem effektvollen Schauspiel in einer überragenden Beleuchtung erkundet werden können. Der Wildpark Untertauern hingegen ladet zum Entspannen ein. Für die Kinder ist ein Abenteuerland im Angebot, bei dem sich die Kleinen an Kletterwand, Funpark, Schaukeln oder Rutschen austoben können. Am Millenniumspfad kann man an den alten Stadtmauern entlang spazieren. Wer noch Ausflugziele am Zauchensee sehen möchte, kann im Haus “Walk of Sports” in Radstadt seine Erkundigungen fortsetzen. In diesem Haus haben sich 23 Sportler dieser Region verewigt.